Phenol (Phenol Formaldehyd Harze) PF

Einzigartig, diese Lager von Kashima Bearings!

Phenolharz ist ein Material mit ganz besonderen Merkmalen und ist daher sehr populär im Einsatz bei Kunststofflagern. 

Übersicht Phenol

Phenolharz ( z.B, Bakelite, Formaldehydharz, Karbolsäureharz )

Phenolharz besteht aus Phenol und Formaldehyd, ein wärmehärtendes Harz als Rohmaterial,  welches dann mit nicht pflanzlichem Material künstlich synthetisiert wird. (Einmaliges Verfahren in der Kunststoffverarbeitenden Industrie!) 

Seit Phenolharz produziert wird, nennen Produzenten das Material “Phenolplastik”.

Seine Eigenschaften sind die Isolierung, antimagnetisch, sehr widerstandsfähig gegen Öl und Chemikalien, Hitzebeständigkeit, aber natürlich schwach gegen alkalische Stoffe.  

Relativ günstiges Material, mit sehr guten Eigenschaften.

Eigenschaften von Phenol

◎ sehr empfohlen  ○ empfohlen  △ nicht empfohlen  × nicht anwendbar

Material Code trocken unregelmäßiger
Wassergebrauch
Wasser oder
Salzwasser
Dampf Chemical unmagnetisch isolierend
Säure Laugen organische
Lösemittel
Öl
Phenol SD ×
SDK × × ×
SDHG × × × ×

Hinweis: Bei Chemikalien beraten wir Sie gerne, bezüglich deren maximalen Konzentrationen, in Verbindung mit unseren Lagern.

Temperaturbeständigkeit von Phenol

☆ optimale Betriebstemperatur  ◎ sehr empfohlen   ○ empfohlen
△ nicht empfohlen   × nicht anwendbar

Material Code Temperatur
-190℃~ -100℃~ -50℃~ -20℃~ Raum-
  temperatur
  ~60℃
~120℃ ~200℃ ~350℃
Phenol SD × × × ×
SDK × × × ×

Hinweis: Die Form des Lagers kann sich bei solchen Temperaturen ändern

For more information about tolerances and other issues, download a catalogue from here.

PageTop
PageTop