• Home
  • >
  • Home
  • >
  • Entwicklungs- & Forschungsarbeiten

Entwicklungs- & Forschungsarbeiten

Kashima Bearings Inc. arbeitet derzeit an einem  Forschungsprojekt, gemeinsamen mit der Universität Toyama über nichtmetallische Lager, einschließlich Kunststofflager.

Thema des gemeinsamen Forschungsprojektes:
Anwendung von nichtmetallischen Werkstoffen als Maschinenkomponente

Untersuchte Werkstoffe 
Kunststofflager: Polymer (PEEK, PPS, UHMWPE, PTFE etc.)
Keramiklager:    PSZ, Si3N4, Al2O3 etc.
Stahllager:          JIS-SUJ2, high-carbon high-chromium steel, titanium

Forschungspartner
Prof. Katsuyuki Kida, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Toyama University

Aufgabenbereich von Prof. Katsuyuki Kida
Versuche mit dem neuentwickelten Wälzermüdungsprüfgerät und 

Konstruktionsmerkmale  von Wälzermüdungsprüfgerät:

  • Versuche können mit geringeren Lasten, als bei vorherigen Prüfgeräten, durchgeführt werden.
  • Die Messbeständigkeit ist sowohl bei nichtmetallischen, als auch bei metallischen Werkstoffen gewährleistet.
  • Die Drehzahl kann beliebig gewählt werden, wodurch Versuche flexibel auf den jeweiligen Versuchszweck zugeschnitten werden können.
  • Lasten können präzise eingestellt werden.
  • Die Maschinenanlage kann stabil und stufenlos betrieben werden.
  • Die maximale statische und kinetische Reibungskraft, können gemessen werden.
  • Versuche können unter nassen Bedingungen durchgeführt werden.

 

Wälzprüfgerät (Wälzermüdungsprüfgerät)
Wir können Ihnen auch Lager-Prüfgeräte zu angemessenen Preisen anbieten. 

Links:
Rollenermüdung Lebensdauerprüfung für Radiallager
Testgerät für die Lebensdauerprüfung der Axialdrucklager

 

White Paper

Veröffentlichungen

PageTop
PageTop